Unter dem Motto „talk about cancer“ beschäftigen wir uns mit den vielen Facetten einer Krebserkrankung.hello@kurvenkratzer.at
12 min
Meine Bucket List #3 – 257 reasons why
12 min

257 Gründe: Nicht nur leben, sondern LEBEN

bezahlter Inhalt

Seite 3/3: Unsere (fast vollständige) 257-Gründe-Bucket-List.

Warum? Darum! Unsere 257-Gründe-Bucket-List

Wir haben auf unseren Sozialen Kanälen nach euren Bucket-List-Einträgen gefragt und ihr habt fleißig geantwortet. Diese wundervollen Wünsche und Träume haben selbstverständlich Platz auf unserer 257Gründe-Liste gefunden. Ok, wir geben’s zu: 257 Einträge sind es noch nicht. Wir haben aber auch Ansprüche und möchten sie mit möglichst persönlichen und einzigartigen Ideen füllen. Work in progress also. Hast du einen Vorschlag? Großartig! Dann sag es uns auf Instagram und/oder Facebook und hilf uns, die Liste zu vervollständigen!

Community-Einträge

  1. Ein Familienhörbuch aufnehmen
  2. Mir endlich Zeit und Raum für meine Kunst geben. „Make my Kreativität great again!“
  3. Eine Familie gründen♥️
  4. Einmal im Leben nach Hawaii reisen
  5. Kinder bekommen
  6. Klavierspielen lernen
  7. Ballett tanzen
  8. Ein Aktfoto-Shooting
  9. Bodypainting
  10. Theremin spielen lernen
  11. Einen Burlesque-Tanzkurs besuchen
  12. In Vietnam mit dem Zug von Hanoi nach Ho Chi Minh City fahren
  13. Ein halbes Jahr in einem Kibbuz leben
  14. Nicht mehr nur Sachbücher schreiben, sondern auch literarisch arbeiten
  15. Mit dem Zug unter dem Ärmelkanal durchfahren
  16. Mit dem Schiff von Neapel nach Israel fahren
  17. Einen Doktortitel haben
  18. Meiner Tochter London und New York zeigen
  19. Im Himalaya mehrere Tage in einer Höhle meditieren
  20. Ins Weltall fliegen… (alles inzwischen ja doch vorstellbar;))
  21. Pilgern gehen
  22. Camperurlaub und Wellenreiten
  23. Gabelstapler fahren
  24. Eine Alpenüberquerung zu Fuß mit meinem Hund
  25. Nicht nur leben, sondern LEBEN
  26. Einen Berg besteigen
  27. Meisterin werden
  28. Ein Haus bauen
  29. Mein Kind aufwachsen sehen
  30. Mit meiner Tochter nochmal auf „unserer“ Insel in Thailand Krebse am Strand fangen und im Meer schwimmen
  31. Den Taj Mahal sehen
  32. Die Pyramiden von Gizeh sehen
  33. Einmal um die (halbe) Welt fliegen und alle Freunde nochmal sehen und umarmen
  34. Die Freundin, die im Ausland lebt, endlich mal wieder besuchen
  35. Eine mehrtägige Wanderung machen
  36. Sonnenaufgang am Lieblingsstrand in Griechenland, alleine aber nie einsam 🌊🌅😍
  37. Zu dem Taxifahrer „folgen sie diesem Wagen“ sagen
  38. Sehen, wie mein Kind die ersten Schritte macht
  39. Mutig sein
  40. Reise nach Alaska (JulieVSBill)
  41. Nordlichter beobachten (JulieVSBill)
  42. Tour mit Schlittenhunden (JulieVSBill)
  43. Hochzeit auf Hawaii (Claudias Cancer Challenge | Randnotiz von Claudia: Mit niemanden verbringe ich lieber Zeit als mit meinem Peter. Deshalb wünsche ich mir noch viele interessante, abenteuerliche, lustige Reisen mit ihm. In meine Herzensheimat England – eh klar. Aber 2023 soll’s – anlässlich unseres 15. Hochzeitstages – nach Hawaii gehen. 2008 haben wir in Shrewsbury/England geheiratet, 2018 in Las Vegas/USA – nun mag ich ein überzeugtes und stimmungsvolles „Ja“ am Meer.)
  44. Über den eigenen Schatten springen (z.B. Bungee Jumping) (Zhenya)
  45. Die Arbeit mal hinter sich lassen (Zhenya)
  46. Ein cooles Motorrad fahren (Zhenya)

Während und nach der Therapie kann man nicht immer die Kraft oder Zeit aufbringen, derartigen Wünsche nachzugehen – den Umständen angepasst, ist es allerdings immer möglich etwas umzusetzen. Hier sind ein paar eurer Bucket List Einträge während der Krebstherapie:

  1. Auf einer Wiese tanzen
  2. Eine unbekannte Frucht essen
  3. Paddeln gehen
„Mein Lieblingseintrag lautet: Hochzeit auf Hawaii.“
Claudia

Unsere eigenen kleinen und großen Einträge wollen wir an dieser Stelle natürlich auch loswerden, eingeteilt in hübsche Kategorien:

  • Reisen
  1. Lieblingsort besuchen
  2. Kurztrip in der Umgebung planen
  3. Tagesausflug mit der Familie machen
  4. Ende des Regenbogens erkunden
  5. Der Sonne hinterherfahren
  6. Sonnenuntergang an einem See erleben
  7. Muscheln sammeln
  8. Im Meer schwimmen
  • Kulinarik
  1. Eine Rezeptmappe anlegen
  2. Jeden Tag ein Superfood auf den Teller bringen
  3. Selbst Brot backen
  4. Von einem Privatkoch bekochen lassen
  5. Ein Rezept nachkochen
  6. Selbst gemachten Tassenkuchen genießen
  7. Neue Teesorten ausprobieren
  8. Zimtschnecken backen
  9. Picknick veranstalten
  • Herzensangelegenheiten
  1. Mit einem Hund aus dem Tierheim spazieren gehen
  2. Einen Zoo mit der ganzen Familie besuchen
  3. Sozial engagieren
  4. Eine Katze zum Schnurren bringen
  • Beziehung
  1. Ein Spaziergang-Date ausmachen
  2. Eine alte Freundin besuchen
  3. Einen Abend nur zu zweit verbringen
  4. Mit einem langjährigen Freund telefonieren
  5. Mit der Familie über Krebs sprechen
  6. Einer Selbsthilfegruppe beitreten
  7. Eine Brieffreundschaft beginnen
  8. Spieleabend veranstalten
  9. Wasserbombenschlacht initiieren
  • Bewegung
  1. Fünf Mal in die Luft springen
  2. Die Stiegen anstatt des Fahrstuhls nehmen
  3. Kniebeugen während des Zähneputzens machen
  4. Einen Bewegungsplan erstellen
  5. Täglich eine Runde spazieren gehen
  6. Mein tägliches Schrittziel erreichen
  7. In Laubhaufen springen
  • Kultur
  1. Ein Museum besuchen
  2. Ein Buch auf einer Buchmesse kaufen
  3. Eine Oper, ein Ballett oder klassisches Konzert besuchen
  • Wissen
  1. Eine fremde Sprache lernen
  2. Ein Fachbuch lesen
  3. Ein Webinar besuchen
  • Medien
  1. Einen Roman auslesen
  2. Einen Blogeintrag meines*r Lieblingsblogger*in lesen
  3. Einen eigenen Youtube-Kanal starten
  • Musik
  1. Eine neue Spotify-Playlist anlegen
  2. Unter der Dusche laut singen
  3. Zu einem Song aus dem Radio tanzen
  4. Am Heiligen Abend ein Ständchen bringen
  5. Ein Instrument lernen
  • Mindset
  1. Bewusst zu einer Sache „Nein!“ sagen
  2. „Ja“ zu allem an einem Tag sagen
  3. Schrank ausmisten
  4. Für eine Woche auf digitale Medien verzichten
  5. Vor dem Schlafen gehen ein Buch lesen, anstatt im Handy zu scrollen
  6. Täglich 5 Dinge aufschreiben, für die man dankbar ist
  7. 2 Minuten lang grinsen
  8. Wieder regelmäßig Tagebuch schreiben
  9. Unter freiem Himmel übernachten
  10. Fotos sortieren
  11. Dokumente in Ordnung bringen
  12. Bewusst Pausen vom Alltag nehmen
  13. Lange ausschlafen und im Bett bleiben
  14. Einen Wellnesstag zuhause machen
  15. Seifenblasen pusten
  16. Im Regen tanzen
  17. Raum umdekorieren
  18. Pediküre und Maniküre gönnen
  • Do it yourself (DIY)
  1. Ein Bild für das eigene Zuhause malen
  2. Mandala ausmalen
  3. Ein Kleidungsstück nähen und in der Öffentlichkeit tragen
  4. Ein Puzzle mit 2.000 Teilen bauen
  5. Ein Fotobuch erstellen
  6. Eine Glückwunschkarte selber machen
  7. Adventskalender basteln
  8. Kürbisgesicht schnitzen
  9. Blumenkranz binden
  10. Wünschebox oder Zeitkapsel vergraben
  11. Einen Knopf annähen
  12. Schneemann oder -frau oder -hase bauen
  13. Lebkuchenhaus bauen

Also wenn das nicht mal eine Liste ist. Wir hoffen, dass wir dich dazu inspirieren konnten, deine eigene Liste anzufangen! Du wirst sehen: bereuen wirst du es nur, wenn du es nie getan hast.

Credits:  

Titelbild: Canva/Matheus Bertelli

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit SONY CHANNEL, dem Sender für herausragende, europäische Serien. 

Über die Serie

„Löffelliste“, „Bucket List“ oder die „Was will ich noch erleben-Liste“. Sozusagen der Einkaufszettel für das 5-Sterne-Plus Menü des Lebens. Allerdings nicht nach dem Motto: „man lebt nur einmal“ sondern „man stirbt nur einmal“. Es geht nicht um den Zwang, so viele Dinge wie möglich zu erleben bevor man stirbt, sondern vielmehr darum, Wünsche zu formulieren und ihnen nachzugehen, bewusst zu leben, sich einen Schubs zu geben, sich zu trauen Neues auszuprobieren, das Leben neu zu ordnen, Ziele zu finden, sich neue Inspirationen zu holen und vor Allem ins Hier und Jetzt zu kommen. Was ist meine Motivation, was mein größter Wunsch, was meine größte Angst?

Vom leeren Blatt Papier bis hin zum fertigen individuellen Rezept fürs Leben: in unserer neuen Bucket List-Serie geben wir dir in abwechslungsreichen Artikeln Input, wie du das alles mithilfe einer Bucket-List umsetzen kannst  und warum du gerade bei Krebs eine derartige Liste führen solltest.

Jetzt teilen