Unter dem Motto „talk about cancer“ beschäftigen wir uns mit den vielen Facetten einer Krebserkrankung.hello@kurvenkratzer.at
4 min
Heidelbeere
4 min

Berry, berry nice!

Tipps

  • Tiefgekühlt? Macht nix! Denn meist sind Heidelbeeren tiefgekühlt in Supermärkten oder Bioläden erhältlich –> die wertvollen Nährstoffe bleiben so trotzdem erhalten
  • Frisch auf den Tisch. Alternativ zu den tiefgekühlten Beerchen, während der Saison zu den frischen im Supermarkt oder am Wochenmarkt greifen –> rohes und reifes Obst ist während einer Chemotherapie besonders bekömmlich
  • Selbst ernten! Für die Naturmädls und -burschen unter euch –> Von Juli bis August ist die Haupterntezeit der Wildheidelbeeren. Also ab in die Wälder!
  • Smoothie, Eis oder Kompott. Entweder aufgetaut genießen oder gleich tiefgekühlt weiterverarbeiten
    • bei Schluckbeschwerden können gefrorene Heidelbeeren gemeinsam mit gefrorenen Bananen zu einem schnellen, cremigen Eis zubereitet werden – ohne extra Zucker oder Fett. Als Alternative dazu: Apfel-Blaubeermus mit Apfel, Heidelbeeren und Wasser. Einfach einkochen lassen und fertig. Berry easy!
    • bei empfindlichen Schleimhäuten die Heidelbeeren am besten als Brei oder Kompott essen
    • bei Übelkeit empfehlen sich kalte Getränke. Was spricht also gegen einen leckeren Heidelbeer-Smoothie?

Mit Maß und Ziel

Ja, man glaubt es kaum. Aber eine Sache haben wir sogar mit Krebszellen gemeinsam. Oder die meisten von uns zumindest. Wir lieben Zucker. Auch wenn Heidelbeeren zu den zuckerarmen Früchten gehören, ist trotzdem Fruchtzucker enthalten. Der Verzehr von zu vielen Blaubeeren kann sogar den Darm überfordern und folglich abführend wirken. 75-100 Gramm pro Tag sind vollkommen ausreichend, um von der positiven Wirkung der Heidelbeere zu profitieren. Zusätzlich enthalten sie Salicylsäure, der Wirkstoff, der von Aspirin bekannt ist. Diese Säure wirkt blutverdünnend –  wer also derartige Medikamente einnimmt, sollte darauf achten. Oh, so negativ wollen wir hier aber nicht enden. Was wir damit sagen wollen: alles in Maßen genießen, dann kann unsere Gesundheit von dieser kleinen, blauen Beere besonders profitieren.

Und wenn ihr jetzt noch keinen Beerenhunger habt, wissen wir auch nicht weiter! 😉

Uncategorized Berry Cool Steckbrief Heidelbeere Canva Beitrag
Unser Steckbrief mit allen wichtigen Fakten zur heimischen Heidelbeere.

Hier erfährst du mehr über Brokkoli.

Und hier mehr zu heimische Superfoods und welche es noch so gibt.

Über die Serie

Avocado, Gojibeeren, Acai & Co. Die Rede ist von sogenannten Superfoods, welche den Körper bekanntlich entgiften und das Immunsystem stärken sollen. Wir gehen dem Ernährungstrend und Marketinghype auf den Grund und untersuchen, ob diese wirklich vital- und nährstoffreicher sind als herkömmliche Nahrungsmittel. Wir zeigen euch, welche regionalen Alternativen es zu den Exoten gibt und wie sie euch bei einer Krebsdiagnose gesundheitlich unterstützen können.

In unserer Superfood-Serie findest du nicht nur überraschende Gesundheitsbenefits, spannende Tipps, erstaunliche Fakten sowie den ein oder anderen heißen Kochtipp, sondern auch unsere Kurvenkratzer-Fact-Sheets, mit allen “healthy facts” zu den jeweiligen Superfoods, alle auf einen Blick!

Jetzt teilen