Unter dem Motto „talk about cancer“ beschäftigen wir uns mit den vielen Facetten einer Krebserkrankung.hello@kurvenkratzer.at
2 min
Schaust du auf dich, schaust du auf andere
2 min

COVID-19: Verantwortung zeigen!

Für viele Menschen mag Covid-19 keine große Sache sein, bei einigen geht die Erkrankung sogar unbemerkt vorbei. Doch genau darin liegt die große Gefahr: Denn weitergeben kann man das Virus trotzdem. Und zwar auch an Menschen, deren Immunsystem nicht so einfach damit umgehen kann.

Für dich – wild, jung und kerngesund – ist das Coronavirus nicht mehr als eine harmlose Erkrankung, die nach kurzer Zeit (vielleicht sogar unbemerkt) durchgestanden ist? Das mag vielleicht richtig sein.

Solltest du aber denken, dass du deshalb die Situation auf die leichte Schulter nehmen kannst, dann liegst du falsch. Denn auch wenn das Virus vielleicht keine lebensbedrohliche Gefahr für dich selber darstellen sollte, so trägst du doch eine wichtige gesellschaftliche Verantwortung. Mit deiner Risikobereitschaft gefährdest du womöglich das Leben von anderen: Als Überträger des Virus kannst du unbemerkt Menschen anstecken, für die Corona eine tatsächliche Gefahr darstellt.

Zu dieser Risikogruppe gehören unter anderem auch KrebspatientInnen. Sie brauchen besonderen Schutz, da ihr Immunsystem geschwächt ist und sie eine Erkrankung nicht so leicht wegstecken können, wie gesunde Menschen.

Schauen wir aufeinander – es ist so einfach

Damit wir die nächste Zeit gut schaffen braucht es die aktive Mithilfe von allen. Dabei ist es gar nicht so schwierig, sich richtig an die neue Situation anzupassen.

  • Wascht oder desinfiziert euch die Hände regelmäßig und gründlich.
  • Niest und hustet euch in die Armbeugen, nicht in die Hände.
  • Fasst euch nicht mit den Händen ins Gesicht.
  • Tragt eine Atemschutzmaske, wenn ihr in der Öffentlichkeit seid.
  • Meidet größere Menschenansammlungen.
  • Haltet in der Öffentlichkeit mindestens einen Meter Abstand zu euren Mitmenschen.
  • Versucht, soziale Kontakte stark zu reduzieren.
  • Vermeidet Kontakt zu kranken Menschen.

Denkt daran dass jede Person, auf die ihr trefft, gesundheitlich vorbelastet sein könnte und ihr sie in Lebengefahr bringen könntet, solltet ihr den Virus in euch tragen und weitergeben.

Solltet ihr typische Symptome, wie zum Beispiel Fieber oder Husten haben, lasst euch beraten: In Österreich. In Deutschland. In der Schweiz.

Lasst uns das Thema mit Ruhe ernst nehmen. Panikmache ist völlig fehl am Platz.
Das Coronavirus ist keine Zombie-Apokalyse.
Wir müssen keine Lebensmittel und kein Klopapier hamstern.
Wir brauchen keine Angst zu haben oder nervös zu sein.
Wir dürfen weiterhin wertschätzend miteinander umgehen.
Humor ist wichtig; besonders in schweren Zeiten. Denkt aber daran, dass ihr mit euren Scherzen eure Mitmenschen verletzten oder verunsichern könntet.

Schaust du auf dich, schaust du auf andere.

Mehr Infos zum Thema findest du unter anderem auch hier.

Jetzt teilen