Unter dem Motto „talk about cancer“ beschäftigen wir uns mit den vielen Facetten einer Krebserkrankung.hello@kurvenkratzer.at
3 min
Kurvenkratzer-Weihnachtsbäckerei #3
3 min

Dieses Keksrezept wärmt deinen Körper von innen

Quick Fact: Kurkuma

Kurkuma enthält die Substanz Curcumin, die entzündungshemmend und antioxidativ wirken kann. Die Bioverfügbarkeit* in Curcumin ist allerdings sehr schlecht. Sie ist in flüssiger Form noch am höchsten und kann in Kombination mit schwarzem Pfeffer verstärkt werden. Mit Kurkuma Keksen alleine wird sich das leider nicht ausgehen.

*Bioverfügbarkeit: Dabei handelt es sich um den „prozentualen Anteil des Wirkstoffs einer Arzneimitteldosis“ Diese gibt an, wie schnell ein Stoff aufgenommen wird und wie viel am Wirkort zur Verfügung steht.

Dezember Kurkuma Und Ingwerpulver
Für dieses Rezept kannst du entweder die frischen Wurzeln oder das Pulver verwenden. Wir waren faul und haben uns für das Pulver entschieden. Foto: Canva/pixabay

Quick Fact: Ingwer

Übelkeit kann eine von vielen Nebenwirkungen einer Chemotherapie sein. Die scharfe Wurzel kann nicht nur hierbei, sondern auch bei Erbrechen helfen. Trotzdem solltest du dir möglicherweise ärztlichen Rat einholen, ob in deiner Situation die Einnahme der Knolle sinnvoll und hilfreich ist.

ZUBEREITUNG
  1. Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen
  2. Mandeln, Xylit/Kokosblütenzucker, Backpulver, Kurkuma, Ingwer, Zimt (und Agar Agar/Gelatine) miteinander vermischen
  3. Weiche Butter (bzw. Fett deiner Wahl) und die Eier hinzufügen und zu einem Teig verrühren.
  4. Ein Blech mit Backpapier auslegen und darauf 18 gleich große Teigbällchen verteilen.
  5. Cookies für 15 bis 20 Minuten backen.

Fertig!

Dezember
Und fertig sind unsere leckeren Kurkuma-Cookies! Foto: Canva/ivi

#Spiceupyourlife mit diesen Keksen! Sie sind nicht nur super lecker, sondern wärmen dich von innen – der Ingwer macht sie sogar etwas scharf. Wenn du Schärfe nicht verträgst, verwende weniger oder lasse das Ingwerpulver ganz weg.

Du backst unsere Kurvenkratzergelben Kurkuma Cookies nach? Dann poste deine Kreation doch auf Social Media (Post, Story, wie und wo du willst) mit dem Hashtag #Kurvenkratzerkekse und verlinke uns, damit wir uns gemeinsam daran satt sehen können!

Frohes Backen!

Über die Kolumne
Was, wie und wann genau soll man essen? Lassen wir mal den Anfang weg, dann bleibt uns: Essen. Denn nur darum geht es in dieser Rubrik. Und was ist denn die richtige Ernährung bei einer Krebsdiagnose? Tja, die gibt’s nicht. Denn sie ist genauso individuell und vielseitig wie jede*r Einzelne von euch! Aber es gibt gewisse Lebensmittel und Zubereitungsmöglichkeiten, die euch dabei unterstützen können, Nebenwirkungen einer Chemo, wie beispielsweise Durchfall, Schluckbeschwerden, Gewichtszunahme oder -abnahme, Übelkeit oder veränderten Geschmackssinn zu erleichtern und im besten Fall sogar zu verbessern. Deswegen möchten wir unsere liebsten Rezepte mit euch teilen! Kulinarische Schmankerl, Rezepte von Krebspatient*innen für Krebspatient*innen und das ein oder andere geheime Geheimrezepte von Omi – begleitet von heißen Tipps und Quick Facts, um dein Kulinarik-Vokabular und -Wissen weiter aufzustocken und zu erweitern.

Jetzt teilen