Unter dem Motto „talk about cancer“ beschäftigen wir uns mit den vielen Facetten einer Krebserkrankung.hello@kurvenkratzer.at
2 min
Ingwer-Kurkuma-Zitronen-Shot
2 min

Ein Shot, der fit macht

Wir haben das ultimative Herbstgetränk für dich, das in der  kalten Jahreszeit nicht in deinem Virgin-Shot-ABC fehlen sollte. Das Rezept für ein starkes Immunsystem: Unser Ingwer-Kurkuma-Zitronen-Shot. Ein Hausmittel mit Booster-Effekt – überzeuge dich selbst!

Es ist September, was bedeutet, dass der Iced Coffee wieder mit dem „Verlängerten“ (wie wir Österreicher*innen einen Espresso verdünnt mit heißem Wasser nennen), die Smoothie-Bowl mit dem Porridge und die erfrischende Zitronenlimonade mit einer heißen Zitrone ausgetauscht wird. Wir haben heute ein Rezept für dich, was nicht nur Kurvenkratzer-Gelb, sondern auch noch vollgepackt mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen ist. Zwei wichtige Zutaten in unserem Power-Shot sind Ingwer und Kurkuma. Das Rezept findest du weiter unten!

Kurkumin im Kurkuma

Wusstest du, dass die gelbe Farbe im Kurkuma, Kurkumin heißt? Sie verleiht Currys, Soßen und Fischgerichten ihre gold-gelbe Farbe. Wir waren kreativ und haben das gelbe Pulver sogar in Keksen verarbeitet. Hier kommst du unseren Kurvenkratzergelben-Kurkuma-Cookies.

Aber jetzt reden wir nicht lange um den heißen…die heiße Zitrone herum. Hier ist unser einfaches Rezept:

Power-Shot mit Kurkuma, Ingwer und Zitrone

Zutaten

½ Bio-Zitrone

4 Scheiben Ingwer

4 Scheiben Kurkuma bzw. ½ TL Kurkumapulver

1 EL Honig

200 ml Wasser

Fitnesskultur Zutaten Ingwer Kurkuma Zitrone Shot
Die überschaubare Anzahl an Zutaten für diesen Immunsystem-Booster. Honig, Zitrone, Ingwer, Kurkuma, DONE! (Foto: Getty Images / sveta_zarzamora)

Wie genau du diesen Power-Shot zubereitest, erfährst du auf der nächsten Seite.

Über die Serie

Was, wie und wann genau soll man essen? Lassen wir mal den Anfang weg, dann bleibt uns: Essen. Denn nur darum geht es in dieser Rubrik. Und was ist denn die richtige Ernährung bei einer Krebsdiagnose? Tja, die gibt’s nicht. Denn sie ist genauso individuell und vielseitig wie jede*r Einzelne von euch! Aber es gibt gewisse Lebensmittel und Zubereitungsmöglichkeiten, die euch dabei unterstützen können, Nebenwirkungen einer Chemo, wie beispielsweise Durchfall, Schluckbeschwerden, Gewichtszunahme oder -abnahme, Übelkeit oder veränderten Geschmackssinn zu erleichtern und im besten Fall sogar zu verbessern.

Deswegen möchten wir unsere liebsten Rezepte mit euch teilen! Kulinarische Schmankerl, Rezepte von Krebspatient*innen für Krebspatient*innen und das ein oder andere geheime Geheimrezepte von Omi – begleitet von heißen Tipps und Quick Facts, um dein Kulinarik-Vokabular und -Wissen weiter aufzustocken und zu erweitern.

Jetzt teilen