Unter dem Motto „talk about cancer“ beschäftigen wir uns mit den vielen Facetten einer Krebserkrankung.hello@kurvenkratzer.at
Weil das Leben keine Gerade ist: Kratzen wir gemeinsam die Kurve

Der Kurvenkratzer-Newsletter ist da!

Mit unseren Kurvenkratzer-News seid ihr in Zukunft immer auf dem neuesten Stand. Warum es wichtig ist, laut über Krebs zu sprechen? Dazu haben wir auch was zu sagen.

Reden wir übers Wetter. Über Urlaubsziele und Benzinpreise. Aber bevor wir das tun, lasst uns über Krebs reden. Darüber reden wir nämlich immer noch zu wenig. Warum eigentlich?

Wenn wir über Krebs reden, reden wir über uns. Über uns alle. Das ist vielen nicht recht, aber wahr ist es doch: Fast jeder Mensch ist über kurz oder lang von Krebs betroffen. Sei es als Patient oder als Angehöriger, Freund oder Bekannter. Das ist, wir sprechen aus Erfahrung, nicht angenehm. Die Frage ist, wie damit umgehen?

Let’s talk about Krebs, baby!

Wir treten an, um der Sprachlosigkeit, die so oft mit der Diagnose Krebs einhergeht, liebevoll in den Arsch zu treten. Denn wir glauben an die heilsame Kraft der Kommunikation. Gerade dann, wenn’s schwierig wird. Wir möchten jenen, die Krebs als Lebensumstand erleben, eine Komfortzone sein. (Auch wenn wir das Wort nicht mögen.) Wir brechen auf in eine Zeit, in der Krebs als das gesehen wird, was es ist: Das Normalste auf der Welt. Normaler noch als Regentage, Sandstrände oder Zapfsäulen.

Krebs ist tabu. Lasst uns das gemeinsam ändern. Denn die gerade Linie, sagte der Maler Hundertwasser, führt zum Untergang der Menschheit. Lasst uns lieber die Kurve kratzen!

Jetzt teilen