Mehr “Meer”!

Der Sommer kommt, die Temperaturen steigen und damit ist auch die Urlaubszeit in greifbarer Nähe. Anlässlich dessen kommt diesmal eine Art „Urlaubstipp“ von mir und eine eindeutige Empfehlung für die noch Unentschlossenen in Sachen Urlaubsplanung unter euch!

Mein Lieblingsreiseziel ist immer das Meer gewesen, denn ich habe gemerkt: „Das tut mir gut!“ Auch meine Oma hat schon immer gesagt, dass “Sand, Salz, Sonne und Meer” heilsam wirken. Tatsächlich ist auch aus wissenschaftlicher Sicht der Urlaub am Meer aus gleich mehreren Gründen sowohl erholsam als auch richtig gesund:

Baden im Meer versorgt die Haut und Atemorgane mit wichtigen Spurenelementen wie etwa Salz, Magnesium und Jod! Besonders wohltuend für den Körper sind auch die salzhaltigen Wassertröpfchen, die durch die Luft am Meer eingeatmet werden. Sie lockern Sekrete in den Schleimhäuten und fördern das Abhusten bei verschleimten Bronchien. Auf der Haut wirken sie entzündungshemmend und wie ein sanftes Dauer-Peeling. Dadurch wird auch die Haut wieder glatter, weicher und faltenfreier.

Bei einem kurzen morgendlichen, sonnigen Strandspaziergang können wichtige Mineralstoffe aus der Luft und auch das für den Körper so wichtige Vitamin D- sofern auf Sonnencreme verzichtet wird- getankt werden. Ein hoher Vitamin-D Spiegel im Blut zwischen 50-100ng/ml spielt nicht nur in der Vor- und Nachsorge gegen Krebs eine wichtige Rolle, sondern auch für den Knochenaufbau. Zusammen mit einer täglichen Einnahme von 100-200mcg Vitamin-K² (MK-7) und 300mg Magnesiumcitrat ergibt das ein Super-Power-Paket für die Knochen! Dadurch werden Ermüdungsschäden der Knochen schneller beseitigt, die Knochenqualität steigt und die Wahrscheinlichkeit von Osteoporose und damit verbundenen Knochenbrüchen sinkt.

Also mein Tipp: Nichts wie los – nütze auch du die warmen Tage und Meerwassertemperaturen, um ausgiebig das “All-inclusive-Paket” der Natur in Anspruch nehmen zu können.